Schluss mit 3D Druck Problemen – ĂĽber 20 Druckfehler & Lösungen von 3D Poesie – lies weiter

Schluss mit 3D Druck Problemen – ĂĽber 20 Druckfehler & Lösungen von 3D Poesie – lies weiter

Schluss mit 3D Druck Problemen – ĂĽber 20 Druckfehler & Lösungen von 3D Poesie – lies weiter

“3D Druck Probleme” Ade! Mit diesem ständig aktualisiertem Guide kannst du auch schwierige 3D Druck Probleme Lösen. 20 Druckfehler mit Ursache und Lösung warten darauf erkundet zu werden. Nutze das Inhaltsverzeichnis um schneller voran zu kommen. Löse jetzt deine Druck Probleme. Lies weiter.

ĂĽber 20 Druck Probleme & Lösungen mit denen Druckfehler der Vergangenheit angehören – jetzt weiterlesen

Willkommen zu unseren häufigsten 3D Druckfehlern inklusive Lösungsvorschlägen. Um vorzugreifen, häufig sind 3D Druck Probleme von einem zum anderen Filament unterschiedlich. Aus diesem Grund, haben wir weitere detaillierte 3D Druck Problem Beiträge unter den Druck Problemen Verlinkt. So kommst du auf jeden Fall zu einer Lösung. Navigiere dich von zu Problem zu Problem mit dem Inhaltsverzeichnis oder Scrolle einfach. Viel Spass beim weiterlesen.

3D Druck Problem #1: Infill nicht voll.

Infill nicht voll

Problem: Infill nicht voll.

Ursache:

  1. Der Drucker fährt zu schnell über den Infill.
  2. Der Drucker fördert zu wenig Material.

Lösung:


Werbung

3D Druck Problem #2: Schiefer/ verzerrter / verschobener Druck

 3D Druck Problem Druck Schief Verzerrt Verschoben

Problem:

  • Schichten vom Druck sind schief/ verzerrt / verschoben

Ursache: 

  1. Druckplatte verschiebt sich bei Druckbewegungen
  2. falsche Befestigung der Riemenscheiben
  3. ungenaue Ausrichtung der X- und Y Achse
  4. Druckkopf hat zu viel MĂĽhe beim AusfĂĽhren einer Bewegung

Lösung:



3D Druck Problem #3: Verziehen (Warping).

3D Druck Problem Verziehen/ Warping

Problem: Boden vom Druck biegt sich nach oben, liegt nicht mehr auf der Druckfläche.

Ursache:Material kühlt zu schnell ab, zieht sich zusammen, zudem biegen sich Kanten nach Oben, wodurch ein unschönes Bild entsteht.

Lösung:







3D Druck Problem #4: Überhänge/ Radien am Boden stellen sich auf (Curling).
Überhänge/ Radien am Boden stellen sich auf (Curling)

Problem: Radien am Boden stellen sich auf wodurch ein unschönes Bild entsteht.

Ursache: Material zu Heiss, Kunststoff findet dadurch keinen halt.

Lösung:


immer noch nicht zufrieden?

Werbung
3D Druck Problem #5: Druck stürzt teilweise ein!

Problem: Teile vom brechen ein.

Ursache: 

  • Druckbett zu Heiss.

Lösung:

  • Druckbett Temperatur senken

 

3D Druck Problem #6: Elefantenfuss (Elephant Foot)

Fehlerbehebung Elefantenfuss 3D Druck

Problem: Es bildet sich eine Materialwulst am Boden, welche breiter als andere Schichten ist, dadurch sieht die erste Schicht wie ein Elefantenfuss aus.

Ursache: 

  1. zu kleiner Abstand von DĂĽse zu Druckbett
  2. Druckbett Temperatur zu Heiss, Material ist noch zu “Plastisch”, und kann die darĂĽber liegende Schicht nicht halten.

Lösung:



3D Druck Problem #7: Es kommt kein Material aus der Düse

 3D Druck Problem es kommt kein Material aus der Düse

Problem: Der Extruder dreht, zieht Filament ein, aber es kommt kein Material aus der Düse.

Ursache: DĂĽse verstopft, durch zum Beispiel verkohltes Material, oder wegen Verwendung eines falschen DĂĽsen-Durchmesser’s bei Anwendung zu grober Materialien wie zum Beispiel Holz-Filament.

Lösung:



3D Druck Problem #8: Über Extrusion (over-extrusion)

Ăśber Extrusion

Problem: Es kommt zu viel Material aus der DĂĽse.

Ursache: 

  1. Slicer Einstellung Falsch.
  2. Extruder Falsch Kalibriert.
  3. Wiedereinzugesgeschwindigkeit reduzieren.

Lösung:



3D Druck Problem #9: Unter Extrusion (under-extrusion)

Problem: Es entstehen Risse, nicht voll ausgedruckte Stellen.

Ursache: 

  1. Es wird nicht schnell genug Material gefördert wegen Falscher Slicer Einstellung, oder Probleme bei der Material Zufuhr.
  2. Filament Durchmesser im Slicer falsch.
  3. Düse Verunreinigt, Beschädigt.
  4. Extruder Falsch Kalibriert.

Lösung:




3D Druck Problem #10: Schichten fehlen!

Problem: Mitten im Druck fehlen Teile der Schicht.

Ursache: 

  1. Falscher Material Durchmesser im Slicer hinterlegt.
  2. zu wenig Material wegen Schwankungen im Filament-Durchmesser.
  3. Material Zufuhr ist behindert da die Rolle beim Drehen stockt, weil sie ein Hindernis überwinden muss. Der Extruder hat zu wenig Kraft um die Rolle rechtzeitig zum Drehen zu bringen, um genug Material während der Bewegung fördern zu können.
  4. Y-Achse bewegt sich schwergängig.
  5. starke Verschmutzung, Verschleiss an den Schienen oder Lagern.
  6. Extruder ist Falsch kalibriert

Lösung:

3D Druck Problem #11: Lücken in den obersten Schichten

Problem: Oberste Schichten haben Löcher.

Ursache: 

  1. Zu wenig massive Schichten wodurch das gedruckte Filament druchhängt.
  2. Glätten, Bügeln aktiviert? Bei PETG kann durch das Glätten in verbindung mit zu wenig Schichten ebenfalls auftretten.

Lösung:

Werbung
3D Druck Problem #12: Oberfläche hat Narben, Kratzer

 Narben Kratzer auf der Oberfläche

Problem: Kratzer, Narben auf der Druck-Oberfläche.

Ursache: 

  1. Düse zerkratzt wegen Beschädigung oder durch zu wenig Abstand die Oberfläche.
  2. Düse zieht Fäden.

Lösung:



3D Druck Problem #13: Grosse Objekte haben Risse an der Seite

Problem: Grosse Objekte haben an den Seiten Risse.

Ursache: Zu wenig Temperatur. Obere Schichten kühlen schneller ab, weil die Druckbetttemperatur nicht bis nach oben ausreicht. Durch das schnellere abkühlen bilden sich die Risse im Material.

Lösung:

3D Druck Problem #14: Beulen / Löcher im Objekt (Pillowing Effekt)

Problem: Unschöne Beulen, Löcher an den Seiten des 3D Objekts.

Ursache: 

  1. Falsche KĂĽhlung
  2. Oberfläche zu Schwach.

Lösung:

3D Druck Problem #15: Fadenbildung (Stringing)

 Fadenbildung Stringing

Problem: Düse zieht Fäden zwischen den Drucken.

Ursache: Wenn der Drucker über freie Flächen fährt (travel move), fliesst Material aus der Düse welche einen Faden Bilden.

Lösung:

3D Druck Problem #16: Filament-Linien statt glatter Boden

Problem: Am Boden sieht man teilweise Filament-Linien anstatt einer sauberen. glatten Fläche.

Ursache: Abstand zwischen DĂĽse zu Druckbett falsch kalibriert.

Lösung:


3D Druck Problem #17:  Falsch ausgerichtete Schichten

 Falsch ausgerichtete Schichten

Problem: Verschobene Schichten Mitten im Objekt.

Ursache: 

  1. Zahnriemen locker
  2. Druckplatte lässt sich Verschieben.
  3. Schienen sind krumm.

Lösung:


3D Druck Problem #18:  sichtbare Z-Naht auf der Oberfläche (Z-Seam)

3D Druck Problem Z-Naht auf der Oberfläche

Problem: Oberfläche hat eine Z-Naht.

Ursache: 

  1. Falsch eingestellte Druck-Temperatur
  2. zu schnelle Druck Bewegungen
  3. Retract falsch eingestellt, Unter- bzw. Ăśber-Extrusion
  4. Z-Naht entsteht durch Schichtwechsel, dabei beginnt der Drucker mir Aussenseite, anstatt mit der Innenseite .

Lösung:




3D Druck Problem #19:  Druckteil schrumpft zu sehr

Problem: Druckteil ist kleiner als der Soll-Wert.

Ursache: 

  1.  Druckkopf fährt zu schnell über das Bauteil.
  2. Druckteil zu klein Konstruiert
  3. Das material ist nicht für genaue Drucke geeignet (zu schlechte Filament-Qualität)

Lösung:



3D Druck Problem #20:  3D Druck Haftet nicht

Druckteil hält nicht auf der Druckplatte

Problem: Druck löst sich vom Bett.

Ursache: 

  1. Druckbett falsch gelevelt
  2. zu starke Temperatur Unterschiede von Bett zu Bauteil (bei PETG reichen schon geringe um den Druck zu lösen)
  3. Zugwind löst zuerst die Kanten vom Bauteil, dann geht Haftung komplett Verloren.
  4. Haftung der Druckplatte schlecht

Lösung:



Werbung

3D Druck Problem #21:  Pickel/ Tropfen auf der Druck-Oberfläche (Blobs & Zits)

Pickel/ Tropfen auf der Oberfläche

Problem: Druck-Oberfläche hat Pickel/ Tropfen.

Ursache: 

  1. Filament Feucht
  2. Falscher Filament-Druchmesser im Slicer hinterlegt
  3. Druck-Temperatur zu Hoch
  4. Ăśber-Extrusion?
  5. Es fliesst nach dem zurĂĽckziehen Filament nach.
  6. Die Aussenlinien/ Konturen sind zu viel, Wandstärke zu gering. Dadurch wird Material nach Aussen gedrückt.
  7. zu viel Druck im Extruder, Pickel entsteht am Ende eines Layers

Lösung:







3D Druck Problem #22:  StĂĽtzstruktur ist mit Druckteil “Verschmolzen”

Problem: StĂĽtzstruktur ist so Stark, dass diese mit dem Teil “Verschmilzt”, und sich nur mit Beschädigungen am Druckteil lösen lässt.

Ursache: 

  1. StĂĽtzstruktur zu nah am Bauteil
  2. zu Hohe Drucktemperatur
  3. Stützstruktur Platzierung Verändern (zum Beispiel durch das Support-Tool im Prusaslicer
  4. ĂśberflĂĽssige StĂĽtzstrukturen werden zu knapp am Bauteil gedruckt

Lösung:



Dir hat unser Beitrag gefallen? Gib uns einen Like o. Teile den Beitrag! Du hast Fragen o. es hat etwas gefehlt? Schreib uns einen Kommentar! Wir Freuen uns auf dich, bis zum nächsten mal!

Werbung

Pin It on Pinterest